top of page

YSOP_Heilkraut_lat.Hyssopus officinalis

Aktualisiert: 25. Mai



Thermische Wirkung: warm

Verwendung:

Suppen, Bohnengerichte, Salate, Eintöpfe, Fleisch, Fisch


Wirkung:

  • blutreinigend

  • harn- und schweißtreibend

  • magenstärkend

  • verdauungsfördernd

  • appetitanregend


Quelle: Dr. Claudia Nichterl Akademie für integrative Ernährung


Mein Interesse und die Liebe zu Kräutern wächst täglich.

Seit vorigem Jahr habe ich 15 verschiedene Kräuter in den Hochbeeten und freue mich riesig auf das Experimentieren mit den Kräutern.

Folge mir wenn Kräuter auch ein Lieblingsthema von dir sind und du mehr darüber wissen möchtest.



Ich begann voriges Jahr mein erstes Kräutersalz zu machen. Als Wertschätzung für die jahrelange Stammkundentreue gab es das von mir selbstgemachte Kräutersalz als Weihnachtsgeschenk. In diesem Sinne, danke für die lieben Feedbacks von meinen Kundinnen, Klientinnen, Familie und Freunde.

Der Geschmack der Kräutersalzes war sehr bekömmlich, aromatisch und man spürte die Liebe zum Detail.


Kräuter trocknen:


Zum Trocknen die Triebe einfach kopfüber aufhängen und im Schatten trocknen lassen.


Die ersten Ysop Triebe hängen bei mir bereits und kommen wieder ins Kräutersalz. Derzeit tüftle ich beim Einlegen der Kräuter in Öl und in Essig.







2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page